Zugriffssteuerung#

Weblate verfügt über ein fein abgestuftes Berechtigungssystem, um Benutzerberechtigungen für die ganze Instanz oder in einem begrenztem Umfang zuzuweisen.

Projekt-Zugriffssteuerung#

Bemerkung

Projekte, die das kostenlose Freies Hosting-Angebot auf Hosted Weblate ausführen, sind immer Öffentlich. Sie können zum kostenpflichtigen Plan wechseln, wenn Sie den Zugriff auf Ihr Projekt einschränken möchten.

You can limit user’s access to individual projects by selecting a different Zugriffssteuerung setting. Available options are:

Öffentlich

Für alle sichtbar.

Jeder authentifizierte Benutzer kann übersetzen.

Das VCS-Repository ist möglicherweise für alle zugänglich.

Wählen Sie dies für Open-Source-Projekte oder wenn Ihre Weblate-Instanz privat oder gesperrt ist.

Geschützt

Für alle sichtbar.

Nur ausgewählte Benutzer können übersetzen.

Nur ausgewählte Benutzer können auf das VCS-Repository zugreifen.

Wählen Sie dies, um Sichtbarkeit zu erlangen, aber dennoch die Kontrolle darüber zu haben, wer etwas beitragen kann.

Privat

Nur für ausgewählte Benutzer sichtbar.

Nur ausgewählte Benutzer können übersetzen.

Nur ausgewählte Benutzer können auf das VCS-Repository zugreifen.

Wählen Sie dies für Projekte, die überhaupt nicht öffentlich zugänglich sein sollen.

Benutzerdefiniert

Nur für ausgewählte Benutzer sichtbar.

Nur ausgewählte Benutzer können übersetzen.

Nur ausgewählte Benutzer können auf das VCS-Repository zugreifen.

Nicht verfügbar auf Hosted Weblate.

Sie müssen alle Berechtigungen über die Plattformweite Zugriffssteuerung einrichten.

Wählen Sie dies für Ihre eigene Weblate-Instanz, wenn Sie den Zugang auf eine spezifische, genau anpassbare Art und Weise definieren möchten.

Die Zugriffssteuerung kann im Reiter Zugriff der Konfiguration (VerwaltungEinstellungen) des jeweiligen Projekts geändert werden.

../_images/project-access.webp

Der Standardwert kann durch DEFAULT_ACCESS_CONTROL geändert werden.

Bemerkung

Auch bei Privat-Projekten werden einige Informationen über Ihr Projekt offengelegt: Statistiken und Sprachzusammenfassungen für die gesamte Instanz enthalten trotz der Einstellung der Zugriffssteuerung Zählungen für alle Projekte. Ihr Projektname und andere Informationen können dadurch nicht offengelegt werden.

Bemerkung

Der tatsächliche Satz an Berechtigungen, der standardmäßig für Benutzer in den Projekten Öffentlich, Geschützt und Privat verfügbar ist, kann vom Administrator der Weblate-Instanz mit benutzerdefinierten Einstellungen neu definiert werden.

Siehe auch

Zugriffssteuerung

Verwaltung der projektspezifischen Zugriffssteuerung#

Benutzer mit der Berechtigung Projektzugriff verwalten (siehe Liste der Berechtigungen) können Benutzer in Projekten verwalten, indem sie die Benutzer zu Teams hinzufügen. Die anfängliche Sammlung von Teams wird von Weblate bereitgestellt, aber es können zusätzliche Teams definiert werden, die eine feiner abgestufte Zugriffssteuerung ermöglichen. Sie können Teams auf Sprachen beschränken und ihnen bestimmte Zugriffsrollen zuweisen (siehe Liste der Berechtigungen).

Folgende Teams werden für jedes Projekt automatisch gebildet:

Für Öffentliche, Geschützte und Private Projekte:

Verwaltung

Enthält alle für das Projekt verfügbaren Berechtigungen.

Überprüfung (nur wenn der Überprüfungsablauf eingeschaltet ist)

Darf Übersetzungen bei der Überprüfung genehmigen.

Nur für Geschützte und Private Projekte:

Übersetzen

Darf das Projekt übersetzen und offline erstellte Übersetzungen hochladen.

Quellcode

Kann Ausgangszeichenketten (wenn in den Projekteinstellungen erlaubt) und Infos zu Ausgangszeichenketten bearbeiten.

Sprachen

Darf übersetzte Sprachen verwalten (Übersetzungen hinzufügen oder entfernen).

Glossar

Darf das Glossar verwalten (Einträge ergänzen oder entfernen oder hochladen).

Speicher

Darf den Übersetzungsspeicher verwalten.

Bildschirmfotos

Darf Bildschirmfotos verwalten (sie hinzufügen, entfernen und mit Ausgangszeichenketten verbinden).

Automatische Übersetzung

Darf automatische Übersetzungen verwenden.

Versionsverwaltung

Darf das VCS verwalten und auf das exportierte Repository zugreifen.

Abrechnung

Darf auf Abrechnungsdaten und -einstellungen zugreifen (siehe Abrechnung).

../_images/manage-users.webp

Diese Funktionen sind auf der Seite Zugriffssteuerung verfügbar, die über das Projektmenü VerwaltungBenutzer aufgerufen werden kann.

Teamadministratoren#

Neu in Version 4.15.

Jedes Team kann einen Teamadministrator haben, der Benutzer innerhalb des Teams hinzufügen und entfernen kann. Dies ist nützlich, wenn Sie selbstverwaltete Teams aufbauen möchten.

Neue Benutzereinladung#

Beim Hinzufügen bestehender Benutzer wird diesen eine Einladung zur Bestätigung geschickt. Mit REGISTRATION_OPEN kann der Administrator auch neue Benutzer per E-Mail einladen. Eingeladene Benutzer müssen den Registrierungsprozess abschließen, um Zugang zum Projekt zu erhalten.

Dazu sind keine plattformweiten Berechtigungen erforderlich, eine Zugriffsverwaltungsberechtigung für den Projektbereich (z. B. eine Mitgliedschaft im Team Administration) wäre ausreichend.

Hinweis

Wenn der eingeladene Benutzer die Gültigkeitsdauer der Einladung versäumt hat, muss eine neue Einladung erstellt werden.

Die gleiche Art von Einladungen sind plattformweit über die Verwaltungsoberfläche auf der Reiterkarte Benutzer verfügbar.

Geändert in Version 5.0: Weblate erstellt jetzt nicht mehr automatisch Konten oder fügt Benutzer zu den Teams hinzu. Dies geschieht erst nach Bestätigung durch den Benutzer.

Benutzer sperren#

Neu in Version 4.7.

Für den Fall, dass sich einige Benutzer in Ihrem Projekt schlecht benehmen, haben Sie die Möglichkeit, sie für Beiträge zu sperren. Der gesperrte Benutzer kann das Projekt immer noch sehen, wenn er die entsprechenden Berechtigungen hat, aber er kann nichts dazu beitragen.

Berechtigungsverwaltung pro Projekt#

Sie können Ihre Projekte auf Geschützt oder Privat (siehe Projekt-Zugriffssteuerung) setzen und Benutzer pro Projekt in der Weblate-Bedienoberfläche verwalten.

Standardmäßig verhindert dies, dass Weblate den Zugriff von Benutzer- und Betrachter-Standardteams aufgrund der eigenen Konfiguration dieser Teams gewährt. Dies hindert Sie jedoch nicht daran, die Berechtigungen für diese Projekte plattformweit zu gewähren, indem Sie die Standardteams ändern, eine neue erstellen oder zusätzliche benutzerdefinierte Einstellungen für einzelne Komponenten vornehmen, wie in Plattformweite Zugriffssteuerung unten beschrieben.

Einer der Hauptvorteile der Verwaltung von Berechtigungen über die Weblate-Bedienoberfläche ist, dass Sie sie an andere Benutzer delegieren können, ohne ihnen das Superuser-Recht zu geben. Dazu fügen Sie sie dem Team Administration des Projekts hinzu.

Plattformweite Zugriffssteuerung#

Bemerkung

Diese Funktion ist auf Hosted Weblate nicht verfügbar.

Die Berechtigungsstruktur basiert auf Teams und Rollen, wobei Rollen eine Reihe von Berechtigungen festlegen und Teams sie mit Benutzern und Übersetzungen verknüpfen, weitere Einzelheiten dazu unter Benutzer, Rollen, Teams, und Berechtigungen.

Die leistungsfähigsten Funktionen der Zugriffssteuerung von Weblate können in der Verwaltungsoberfläche konfiguriert werden. Sie können damit die Berechtigungen für jedes Projekt verwalten. Sie müssen die Zugriffssteuerung nicht zwingend auf Benutzerdefiniert umstellen, um sie zu verwenden. Sie müssen jedoch über Superuser-Rechte verfügen, um sie zu benutzen.

Wenn Sie sich nicht für die Details der Implementierung interessieren und nur eine einfache, auf den Standardwerten basierende Konfiguration erstellen möchten oder keinen plattformweiten Zugriff auf die gesamte Weblate-Installation haben (wie bei Hosted Weblate), lesen Sie bitte den Abschnitt Verwaltung der projektspezifischen Zugriffssteuerung.

Plattformweite Rechteverwaltung#

Um Berechtigungen für eine ganze Instanz auf einmal zu verwalten, fügen Sie Benutzer zu den entsprechenden Standardteams hinzu:

  • Benutzer (dies geschieht standardmäßig durch Automatische Teamzuweisungen).

  • Prüfer (wenn Sie den Überprüfungsablauf mit dedizierten Prüfern verwenden).

  • Manager (wenn Sie die meisten Verwaltungsaufgaben an jemand anderen delegieren wollen).

Sie sollten alle Projekte als Public konfigurieren (siehe Projekt-Zugriffssteuerung), da sonst die plattformweiten Berechtigungen, die durch die Mitgliedschaft in den Teams Benutzer und Prüfer gegeben sind, keine Wirkung haben.

Sie können den Standardteams auch einige zusätzliche Berechtigungen Ihrer Wahl erteilen. So können Sie zum Beispiel allen Benutzern die Berechtigung zum Verwalten von Bildschirmfotos erteilen.

Sie können auch einige neue benutzerdefinierte Teams definieren. Wenn Sie Ihre Berechtigungen für diese Teams weiterhin plattformweit verwalten möchten, wählen Sie einen geeigneten Wert für Projektauswahl (z. B. Alle Projekte oder Alle öffentlichen Projekte).

Eigene Berechtigungen für Sprachen, Komponenten oder Projekte#

Sie können Ihre eigenen dedizierten Teams erstellen, um die Berechtigungen für bestimmte Objekte wie Sprachen, Komponenten und Projekte zu verwalten. Obwohl diese Teams nur zusätzliche Berechtigungen gewähren, können Sie keine Berechtigung, die von plattformweiten oder projektspezifischen Teams gewährt wurde, durch Hinzufügen einer anderen benutzerdefinierten Team aufheben.

Beispiel:

Wenn Sie (aus welchen Gründen auch immer) die Übersetzung in eine bestimmte Sprache (sagen wir mal Tschechisch) nur einer geschlossenen Gruppe von zuverlässigen Übersetzern erlauben wollen, während die Übersetzungen in andere Sprachen öffentlich bleiben, müssen Sie das tun:

  1. Entziehen Sie allen Benutzern die Erlaubnis, Tschechisch zu übersetzen. In der Standardkonfiguration kann dies durch Ändern des Benutzer-Standardteams erfolgen.

    Gruppe Benutzer#

    Sprachauswahl

    Wie vorgegeben

    Sprachen

    Alle außer Tschechisch

  1. Fügen Sie ein dediziertes Team für Tschechisch-Übersetzer hinzu.

    Gruppe Tschechische Übersetzer#

    Rollen

    Hauptbenutzer

    Projektauswahl

    Alle öffentlichen Projekte

    Sprachauswahl

    Wie vorgegeben

    Sprachen

    Tschechisch

  1. Fügen Sie die Benutzer, denen Sie die Berechtigungen erteilen möchten, zu diesem Team hinzu.

Wie Sie sehen, ist die Verwaltung von Berechtigungen auf diese Weise zwar sehr leistungsfähig, kann aber auch ziemlich mühsam sein. Sie können sie nicht an einen anderen Benutzer delegieren, es sei denn, Sie erteilen Superuser-Berechtigungen.

Benutzer, Rollen, Teams, und Berechtigungen#

Die Authentifizierungsmodelle bestehen aus verschiedenen Objekten:

Berechtigung

Durch Weblate bestimmte individuelle Berechtigung. Berechtigungen können nicht an Benutzer vergeben werden. Dies kann nur über die Zuweisung von Rollen erfolgen.

Rolle

Eine Rolle bestimmt eine Zusammenstellung von Genehmigungen. Dies ermöglicht die Wiederverwendung dieser Zusammenstellungen an verschiedenen Orten, zur Vereinfachung der Verwaltung.

Benutzer

Der Benutzer kann zu mehreren Teams gehören.

Gruppe

Die Gruppe verbindet Rollen, Benutzer und Authentifizierungsobjekte (Projekte, Sprachen und Komponentenlisten).

graph auth { "User" -- "Group"; "Group" -- "Role"; "Role" -- "Permission"; "Group" -- "Project"; "Group" -- "Language"; "Group" -- "Components"; "Group" -- "Component list"; }

Bemerkung

Einem Team können auch keine Rollen zugewiesen werden. In diesem Fall wird davon ausgegangen, dass jeder das Projekt durchsuchen kann (siehe unten).

Kontrolle des Zugriffs auf ein Projekt#

Ein Benutzer muss Mitglied eines Teams sein, die mit dem Projekt oder einer Komponente in diesem Projekt verknüpft ist. Eine Mitgliedschaft allein genügt, es sind keine speziellen Genehmigungen erforderlich, um ein Projekt zu durchsuchen (dies wird in dem Standardteam Betrachter angewendet, siehe Liste der Teams).

Kontrolle des Zugriffs auf eine Komponente#

Ein Benutzer kann auf nicht eingeschränkte Komponenten zugreifen, sobald er auf das Projekt der Komponente zugreifen kann (und über alle Rechte verfügt, die dem Benutzer für das Projekt gewährt wurden). Wenn Eingeschränkter Zugriff eingeschaltet ist, erfordert der Zugriff auf die Komponente explizite Berechtigungen für die Komponente (oder eine Komponentenliste, in der die Komponente enthalten ist).

Umfang der Teams#

Der Umfang der von den Rollen in den Teams zugewiesenen Berechtigungen wird nach den folgenden Regeln angewendet:

  • Wenn das Team eine Komponentenliste angibt, werden alle Berechtigungen, die den Mitgliedern dieses Teams gewährt werden, für alle Komponenten in den Komponentenlisten, die dem Team zugeordnet sind, gewährt, und ein Zugriff ohne zusätzliche Berechtigungen wird für alle Projekte gewährt, in denen sich diese Komponenten befinden. Komponenten und Projekte werden ignoriert.

    Die Verwendung großer Komponentenlisten kann sich auf die Leistung auswirken, daher sollten Sie stattdessen den Zugriff über Projekte ermöglichen.

  • Wenn das Team ein Komponenten angibt, werden alle Berechtigungen, die den Mitgliedern dieses Teams erteilt wurden, für alle Komponenten gewährt, die dem Team zugeordnet sind, und ein Zugriff ohne zusätzliche Berechtigungen wird für alle Projekte gewährt, in denen diese Komponenten enthalten sind. Projekte werden ignoriert.

  • Andernfalls, wenn das Team irgendwelche Projekte angibt, entweder durch direkte Auflistung oder indem Projektauswahl auf einen Wert wie Alle öffentlichen Projekte gesetzt wird, werden alle diese Berechtigungen auf alle Projekte angewandt, was effektiv dieselben Zugriffsrechte für alle nicht eingeschränkten Komponenten des Projekts gewährt.

  • Die durch das Sprachen eines Teams auferlegten Einschränkungen, werden separat angewandt, wenn überprüft wird, ob ein Benutzer die Berechtigung für bestimmte durchzuführende Aktionen hat. Sie werden nämlich nur auf Aktionen angewendet, die direkt mit dem Übersetzungsprozess selbst zusammenhängen, wie zum Beispiel das Überprüfen, Speichern von Übersetzungen, Hinzufügen von Vorschlägen usw.

Hinweis

Verwenden Sie Sprachauswahl oder Projektauswahl um automatisch alle Sprachen oder Projekte einzuschließen.

Beispiel:

Angenommen, es gibt ein Projekt foo mit den Komponenten: foo/bar und foo/baz und das folgende Team:

Gruppe ` Administrator-Prüfer Spanisch`#

Rollen

Zeichenketten überprüfen, Repository verwalten

Komponenten

foo/bar

Sprachen

Spanisch

Die Mitglieder dieses Teams haben folgende Rechte (unter Annahme der Standardrolleneinstellungen):

  • Allgemeiner Zugriff (zur Durchsicht) auf das gesamte Projekt foo einschließlich der beiden Komponenten darin: foo/bar und foo/baz.

  • Zeichenketten in der spanischen Übersetzung von foo/bar überprüfen (nirgendwo sonst).

  • VCS für das gesamte foo/bar-Repository verwalten, z. B. ausstehende Änderungen von Übersetzern für alle Sprachen committen.

Automatische Teamzuweisungen#

Beim Bearbeiten des Team`s können Sie :guilabel:`Automatische Zuweisungen angeben. Dabei handelt es sich um eine Liste regulärer Ausdrücke, mit der neu angelegte Benutzer anhand ihrer E-Mail-Adressen automatisch einem Team zugewiesen werden. Diese Zuweisung erfolgt nur bei der Kontoerstellung.

Der häufigste Anwendungsfall für diese Funktion ist es, alle neuen Benutzer einem Standardteam zuzuweisen. Dieses Verhalten wird für die Standardteams Benutzer und Gast verwendet (siehe Liste der Teams). Verwenden Sie den regulären Ausdruck ^.*$, um alle Benutzer zu finden.

Ein anderer Anwendungsfall für diese Option könnte darin bestehen, den Mitarbeitern Ihres Unternehmens standardmäßig einige zusätzliche Rechte einzuräumen. Unter der Annahme, dass alle Mitarbeiter eine Firmen-E-Mail-Adresse in Ihrer Domäne verwenden, kann dies mit einem Ausdruck wie ^.*@mycompany.com erreicht werden.

Bemerkung

Die automatische Teamzuweisung zu Benutzer und Betrachter wird immer neu erstellt, wenn Sie von einer Weblate-Version auf eine andere aktualisieren. Wenn Sie dies abstellen möchten, setzen Sie den regulären Ausdruck auf ^$ (der auf nichts zutrifft).

Bemerkung

Im Moment gibt es noch keine Möglichkeit, bereits bestehende Benutzer über die Bedienoberfläche zu einem Team hinzuzufügen. Hierfür können Sie auf die REST API zurückgreifen.

Standardteams und -rollen#

Nach der Installation wird ein Standardsatz von Teams erstellt (Siehe Liste der Teams).

Diese Rollen und Teams werden bei der Installation erstellt. Die integrierten Rollen werden durch die Datenbankmigration beim Upgrade immer auf dem neuesten Stand gehalten. Sie können sie wirklich nicht ändern. Bitte definieren Sie eine neue Rolle, wenn Sie Ihre eigenen Berechtigungen festlegen möchten.

Liste der Berechtigungen#

Bereich

Berechtigung

Integrierte Rollen

Abrechnung (siehe Abrechnung)

Abrechnungsinformationen anzeigen

Verwaltung, Abrechnung

Änderungen

Änderungen herunterladen

Verwaltung

Kommentare

Kommentar erstellen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Kommentar löschen

Verwaltung

Kommentar klären

Verwaltung, Zeichenketten überprüfen

Komponente

Komponenteneinstellungen bearbeiten

Verwaltung

Komponente sperren, um Übersetzungen zu verhindern

Verwaltung, Repository verwalten

Glossar

Glossareintrag hinzufügen

Verwaltung, Glossar verwalten, Hauptbenutzer

Glossareintrag bearbeiten

Verwaltung, Glossar verwalten, Hauptbenutzer

Glossareintrag löschen

Verwaltung, Glossar verwalten, Hauptbenutzer

Glossareinträge hochladen

Verwaltung, Glossar verwalten, Hauptbenutzer

Automatische Vorschläge

Automatische Vorschläge verwenden

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Übersetzungsspeicher

Übersetzungsspeicher bearbeiten

Verwaltung, Übersetzungsspeicher verwalten

Übersetzungsspeicher löschen

Verwaltung, Übersetzungsspeicher verwalten

Projekte

Projekteinstellungen bearbeiten

Verwaltung

Projektzugriff verwalten

Verwaltung

Berichte

Berichte herunterladen

Verwaltung

Bildschirmfotos

Bildschirmfoto hinzufügen

Verwaltung, Bildschirmfotos verwalten

Bildschirmfoto bearbeiten

Verwaltung, Bildschirmfotos verwalten

Bildschirmfoto löschen

Verwaltung, Bildschirmfotos verwalten

Ausgangszeichenketten

Zusätzliche Zeichenketteninformationen bearbeiten

Verwaltung, Quelle bearbeiten

Zeichenketten

Neue Zeichenkette hinzufügen

Verwaltung

Eine Zeichenkette entfernen

Verwaltung

Fehlerhafte Prüfung verwerfen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Zeichenketten bearbeiten

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Zeichenketten überprüfen

Verwaltung, Zeichenketten überprüfen

Zeichenkette bearbeiten, wenn Vorschläge erzwungen werden

Verwaltung, Zeichenketten überprüfen

Ausgangszeichenketten bearbeiten

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer

Vorschläge

Vorschlag annehmen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Vorschlag hinzufügen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Vorschlag hinzufügen, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Vorschlag löschen

Verwaltung, Hauptbenutzer

Über Vorschlag abstimmen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Übersetzungen

Sprache zur Übersetzung hinzufügen

Verwaltung, Hauptbenutzer, Sprachen verwalten

Automatische Übersetzung durchführen

Verwaltung, Automatische Übersetzung

Vorhandene Übersetzung löschen

Verwaltung, Sprachen verwalten

Übersetzungsdatei herunterladen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Auf Repository zugreifen, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen, Sprachen verwalten

Mehrere Sprachen zur Übersetzung hinzufügen

Verwaltung, Sprachen verwalten

Uploads

Autor der hochgeladenen Übersetzung definieren

Verwaltung

Vorhandene Zeichenketten mit Upload überschreiben

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Übersetzungen hochladen

Verwaltung, Quelle bearbeiten, Hauptbenutzer, Zeichenketten überprüfen, Übersetzen

Versionsverwaltung

Zugriff auf das interne Repository

Verwaltung, Auf Repository zugreifen, Hauptbenutzer, Repository verwalten

Commit für Änderungen am internen Repository durchführen

Verwaltung, Repository verwalten

Änderung aus dem internen Repository pushen

Verwaltung, Repository verwalten

Änderungen im internen Repository zurücksetzen

Verwaltung, Repository verwalten

Speicherort des Upstream-Repositorys anzeigen

Verwaltung, Auf Repository zugreifen, Hauptbenutzer, Repository verwalten

Aktualisieren des internen Repositorys

Verwaltung, Repository verwalten

Plattformweite Berechtigungen

Verwaltungsoberfläche verwenden

Neue Projekte hinzufügen

Sprachdefinitionen hinzufügen

Sprachdefinitionen verwalten

Teams verwalten

Benutzer verwalten

Rollen verwalten

Mitteilungen verwalten

Übersetzungsspeicher verwalten

Maschinendienste verwalten

Komponentenlisten verwalten

Abrechnung verwalten

Bemerkung

Plattformweite Berechtigungen werden keiner Standardrolle gewährt. Diese sind sehr mächtig und kommen dem Superuser-Status recht nahe. Die meisten von ihnen betreffen alle Projekte in Ihrer Weblate-Installation.

Liste der integrierten Rollen#

Verwaltung

Abrechnungsinformationen anzeigen, Änderungen herunterladen, Kommentar erstellen, Kommentar löschen, Kommentar klären, Komponenteneinstellungen bearbeiten, Komponente sperren, um Übersetzungen zu verhindern, Glossareintrag hinzufügen, Glossareintrag löschen, Glossareintrag bearbeiten, Glossareinträge hochladen, Automatische Vorschläge verwenden, Übersetzungsspeicher löschen, Übersetzungsspeicher bearbeiten, Projekteinstellungen bearbeiten, Projektzugriff verwalten, Berichte herunterladen, Bildschirmfoto hinzufügen, Bildschirmfoto löschen, Bildschirmfoto bearbeiten, Zusätzliche Zeichenketteninformationen bearbeiten, Vorschlag annehmen, Vorschlag hinzufügen, Vorschlag löschen, Über Vorschlag abstimmen, Sprache zur Übersetzung hinzufügen, Mehrere Sprachen zur Übersetzung hinzufügen, Automatische Übersetzung durchführen, Vorhandene Übersetzung löschen, Übersetzungsdatei herunterladen, Neue Zeichenkette hinzufügen, Fehlerhafte Prüfung verwerfen, Eine Zeichenkette entfernen, Zeichenketten bearbeiten, Zeichenkette bearbeiten, wenn Vorschläge erzwungen werden, Zeichenketten überprüfen, Ausgangszeichenketten bearbeiten, Autor der hochgeladenen Übersetzung definieren, Vorhandene Zeichenketten mit Upload überschreiben, Übersetzungen hochladen, Zugriff auf das interne Repository, Commit für Änderungen am internen Repository durchführen, Änderung aus dem internen Repository pushen, Änderungen im internen Repository zurücksetzen, Aktualisieren des internen Repositorys, Speicherort des Upstream-Repositorys anzeigen

Ausgangssprache bearbeiten

Kommentar erstellen, Automatische Vorschläge verwenden, usätzliche Zeichenketteninformationen bearbeiten, Vorschlag annehmen, Vorschlag hinzufügen, Über Vorschlag abstimmen, Übersetzungsdatei herunterladen, Fehlerhafte Prüfung verwerfen, Zeichenketten bearbeiten, Ausgangszeichenketten bearbeiten, Vorhandene Zeichenketten mit Upload überschreiben, Übersetzungen hochladen

Vorschlag hinzufügen

Vorschlag hinzufügen

Auf Repository zugreifen

Übersetzungsdatei herunterladen, Zugriff auf das interne Repository, Speicherort des Upstream-Repositorys anzeigen

Glossar verwalten

Glossareintrag hinzufügen, Glossareintrag löschen, Glossareintrag bearbeiten, Glossareinträge hochladen

Hauptbenutzer

Kommentar erstellen, Glossareintrag hinzufügen, Glossareintrag löschen, Glossareintrag bearbeiten, Glossareinträge hochladen, Automatische Vorschläge verwenden, Vorschlag annehmen, Vorschlag hinzufügen, Vorschlag löschen, Über Vorschlag abstimmen, Sprache zur Übersetzung hinzufügen, Übersetzungsdatei herunterladen, Fehlerhafte Prüfung verwerfen, Zeichenketten bearbeiten, Ausgangszeichenketten bearbeiten, Vorhandene Zeichenketten mit Upload überschreiben, Übersetzungen hochladen, Zugriff auf das interne Repository, Speicherort des Upstream-Repositorys anzeigen

Zeichenketten überprüfen

Kommentar erstellen, Kommentar klären, Automatische Vorschläge verwenden, Vorschlag annehmen, Vorschlag hinzufügen, Über Vorschlag abstimmen, Übersetzungsdatei herunterladen, Fehlerhafte Prüfung verwerfen, Zeichenketten bearbeiten, Zeichenkette bearbeiten, wenn Vorschläge erzwungen werden, Zeichenketten überprüfen, Vorhandene Zeichenketten mit Upload überschreiben, Übersetzungen hochladen

Übersetzen

Kommentar erstellen, Automatische Vorschläge verwenden, Vorschlag annehmen, Vorschlag hinzufügen, Über Vorschlag abstimmen, Übersetzungsdatei herunterladen, Fehlerhafte Prüfung verwerfen, Zeichenketten bearbeiten, Vorhandene Zeichenketten mit Upload überschreiben, Übersetzungen hochladen

Sprachen verwalten

Sprache zur Übersetzung hinzufügen, Mehrere Sprachen zur Übersetzung hinzufügen, Vorhandene Übersetzung löschen, Übersetzungsdatei herunterladen

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung durchführen

Übersetzungsspeicher verwalten

Übersetzungsspeicher löschen, Übersetzungsspeicher bearbeiten

Bildschirmfotos verwalten

Bildschirmfoto hinzufügen, Bildschirmfoto löschen, Bildschirmfoto bearbeiten

Repository verwalten

Komponente sperren, um Übersetzungen zu verhindern, Zugriff auf das interne Repository, Commit für Änderungen am internen Repository durchführen, Änderung aus dem internen Repository pushen, Änderungen im internen Repository zurücksetzen, Aktualisieren des internen Repositorys, Speicherort des Upstream-Repositorys anzeigen

Abrechnung

Abrechnungsinformationen anzeigen

Neue Projekte hinzufügen

Neue Projekte hinzufügen

Liste der Teams#

Die folgenden Teams werden bei der Installation (oder nach dem Ausführen von setupgroups) erstellt, und Sie können diese nach Belieben ändern. Wenn Sie die Gruppen jedoch löschen oder umbenennen, werden sie bei der Migration neu erstellt.

Gäste

Legt die Berechtigungen für nicht authentifizierte Benutzer fest.

Dieses Team enthält ausschließlich anonyme Benutzer (siehe ANONYMOUS_USER_NAME).

Sie können Rollen aus diesem Team entfernen, um die Berechtigungen für nicht authentifizierte Benutzer einzuschränken.

Standard-Rollen: Vorschlag hinzufügen, Auf Repository zugreifen

Betrachter

Diese Rolle stellt die Sichtbarkeit der öffentlichen Projekte für alle Benutzer sicher. Standardmäßig sind alle Benutzer Mitglieder dieses Teams.

Standardmäßig werden alle neuen Konten durch Automatische Teamzuweisungen zu Mitgliedern dieses Teams, wenn sie ihr beitreten.

Standard-Rollen: keine

Benutzer

Standardteam für alle Benutzer.

Standardmäßig werden alle neuen Konten durch Automatische Teamzuweisungen zu Mitgliedern dieses Teams, wenn sie ihr beitreten.

Standard-Rollen: Hauptbenutzer

Prüfer

Gruppe für Prüfer (siehe Übersetzungsabläufe).

Standard-Rollen: Zeichenketten überprüfen

Manager

Gruppe für Administratoren.

Standard-Rollen: Verwaltung

Warnung

Entfernen Sie niemals die vordefinierten Weblate-Teams und -Benutzer, da dies zu unerwarteten Problemen führen kann! Wenn Sie keine Verwendung für sie haben, können Sie stattdessen alle ihre Berechtigungen entfernen.

Zusätzliche Zugriffsbeschränkungen#

Wenn Sie Ihre Weblate-Installation weniger öffentlich nutzen wollen, d. h. neue Benutzer nur per Einladung zulassen möchten, können Sie Weblate so konfigurieren, dass nur bekannte Benutzer Zugriff darauf haben. Dazu müssen Sie REGISTRATION_OPEN auf False setzen, um die Registrierung neuer Benutzer zu verhindern, und REQUIRE_LOGIN auf /.* setzen, um eine Anmeldung für den Zugriff auf alle Seiten der Website zu verlangen. Dies ist im Grunde der Weg, um Ihre Weblate-Installation zu sperren.

Hinweis

Um neue Benutzer hinzuzufügen können Sie die integrierte Funktion Neue Benutzereinladung verwenden.